window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-BDG3M2QMN9');
Loading...
Für immer2022-11-16T17:25:28+00:00

Project Description

Für immer

Mein Name ist Jeannine Schulgen. Ich wurde 1993 in Düsseldorf geboren & studiere soziale Arbeit. Neben dem Studium arbeite ich in Teilzeit in einer Kindertagesstätte & absolviere zeitgleich meine staatliche Anerkennung in der Integrationsagentur der Diakonie Düsseldorf. Bereits in jungen Jahren war mir Ungerechtigkeit ein Dorn im Auge, weshalb die Arbeit in der Integrationsagentur für mich eine Herzensangelegenheit darstellt. Mit großer Freude habe ich festgestellt, dass die Kita, in der ich beschäftigt bin, bereits eine Menge guter Bücher hat, die viel Diversität zeigen. Dennoch hoffe ich, durch meine Arbeit hier dieses Repertoire aufstocken zu können, um so der nächsten Generation erfolgreich rassismuskritisches Denken vermitteln zu können.

Für immer erzählt von dem Jungen Egon, der ein Hinterbliebener ist. Egons Vater ist vor zwei Wochen gestorben und jetzt ist alles anders; für immer. Egon versucht zu beschreiben, wie lange dieses „für immer“ ist und erklärt auch, dass es leider keine Tabletten dagegen gibt (nicht mal welche, die bitter schmecken, sonst hätte er welche gekauft). Jetzt muss Egon sich mit den Flüsterern herumschlagen, die nicht mehr normal mit ihm reden, sondern ihn nur bemitleiden. Oder mit den Grinsern, die immer lustig sein wollen und dabei eigentlich total peinlich sind. Die meisten jedoch sind einfach sprachlos und wissen nicht, was sie sagen sollen. Dabei ist es so einfach: Egons Papa ist tot. Zwar wird es nie wieder so sein, wie es mal war, doch es wird weitergehen, denn ein Bisschen von Papa ist auch in Egon. Für immer.

Project Details

Categories:

Tags:

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren