• Antidiskriminierungsstelle des Bundes: Die Broschüre erläutert, was Diskriminierung ist, welche rechtlichen Grundlagen es gibt, um gegen Benachteiligung vorzugehen und verweist auf Unterstützungs- und Hilfsangebote. Sie ist in gedruckter Fassung auf Deutsch, Arabisch und Englisch verfügbar und in sieben weiteren Sprachen online abrufbar.

  • Baobab Books: Das Verzeichnis empfiehlt Kinder- und Jugendbücher, die eine Vielfalt der Werte vermitteln und den Unterschieden zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen mit Respekt begegnen.

  • Bildungsinitiative QUEERFORMAT: Begleitmaterial zum Medienkoffer Familie und vielfältige Lebensweisen Bücher mit dem Schwerpunkt Familien und vielfältige Lebensweisen für das Kindergartenalter.
  • Das Glossar Sprache schafft Wirklichkeit dient als kleines Nachschlagewerk, mithilfe dessen schnelle Alternativen für rassistische und diskriminierende Wörter gefunden werden können: Die gleichnamige Broschüre ist vergriffen, eine neue Auflage ist für das Jahr 2016 geplant.
  • Die Anti-Bias-Werkstatt versteht sich als eine Arbeitsgemeinschaft, die sich sowohl auf praktischer als auch auf theoretischer Ebene mit dem Anti-Bias-Ansatz beschäftigt.
  • Der Braune Mob: Schwarze media-watch-Organisation, gegründet von professionell Medienschaffenden, Künstler*nnen, Aktivist*nnen und  Jurist*nnen, die eine diskriminierungsfreie deutsche Medienöffentlichkeit erreichen wollen.
  • Diversity-Spielzeug: Shop für vielfältige und empowernde Spielzeuge und Bücher.

  • Empowerment durch Lesen: Diese Geschlossene Facebook Gruppe bietet eine Plattform um diskriminierungsfreie Bücher und Medien für Kinder und Jugendliche zu finden und zu diskutieren. Der Fokus liegt dabei auf rassistischer Diskriminierung. Ein reger Austausch aus unterschiedlichsten Perspektiven und wertvolle Tipps zu Neuveröffentlichungen und Veranstaltungen zeichnet die Gruppe aus.
  • EPIZ e.V.: Bücher für Kinder und Jugendliche zu einem breiten Themenspektrum rund um globale Zusammenhänge, Migration und vielfältige Lebenswelten lokal und global.
  • Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung: Die Fachstelle Kinderwelten steht für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung in Kitas und Schulen. Dieser basiert auf dem Situationsansatz und dem Anti-Boas Approach. Unter Rubrik „Vorurteilsbewusste Kinderbücher“ sind Auswahlkriterien und Kinderbuch-Empfehlungen nach Alter sortiert zu finden.

  • GLADT e.V: Bücher zu den Themen Antidiskriminierung, alternative Lebensweisen, Ängste, Familie, Geschlechtersensibilität, gleichgeschlechtliche Liebe, Identität, Krankheit, kulturelle Hintergründe, Trennung und Vielfalt für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren.
  • Grundschulpost: Kinder E-Mail ohne Werbung mit Kontrolle durch die Eltern

  • HanisauLand: Politik für dich

  • Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt! Vorurteilsbewusste Kinderbücher jenseits hegemonialer Weltbilder Interviews und Artikel rund um das Thema Vielfalt und Diskriminierung in Kinder- und Jugendbüchern

  • Intenz Mediation und Bildung GbR: Medien für Kinder & Jugendliche:
Bücher, Hörbücher, Musik, Malbücher, Vorschulhefte, Filme, Serien. 
Vor allem Medien, die unter dem Fokus ausgewählt wurden,
 dass sie Schwarze Menschen als Hauptakteur*innen haben, für Kleinkinder bis 16 Jahre.
  • Interkulturelle Kinderbücher: Erläuterungen und Empfehlungen.
  • Jugendgruppe PULS in Düsseldorf mit Infos, Unterhaltung und Magazin für schwule Jugendliche.
  • Jugendring Düsseldorf: Gemeinsam geht es besser

  • Juki: Video-Plattform für Kinder

  • Jüdisches Museum Berlin: Broschüre zu lesenswerten Kinder- und Jugendbüchern mit den Schwerpunkten kulturelle Vielfalt, Mehrsprachigkeit und verschiedene Formen des Zusammenlebens.
  • Kinder-Ministerium: Jedes Kind hat Rechte

  • Kindersache: Kinderchat, Kinderrechte und Spiele

  • Kiraka: Kinderradiokanal

  • klick-tipps: Internettipps für Kinder

  • Lesben NRW: Die Landesarbeitsgemeinschaft Lesben in Nordrhein-Westfalen, kurz LAG Lesben in NRW e.V., ist ein als Verein organisierter, überparteilicher Zusammenschluss von 48 lesbischen Gruppen, Vereinen, Initiativen und Projekten.
  • Logo: Kindernachrichten

  • Michaela Herbertz-Floßdorf arbeitet als selbstständige Pädagogin, Kommunikationstrainerin und Mediatorin in Düsseldorf. Sie lebt in eingetragener Lebenspartnerschaft. Ihr Spezialgebiet sind Regenbogenfamilien.
  • Neue Deutsche Medienmacher: Glossar der Neuen deutschen Medienmacher: Formulierungshilfen für die Berichterstattung in der Einwanderungsgesellschaft. Es soll als Hilfestellung für die tägliche Redaktionsarbeit dienen. Alle Anregungen, Alternativbegriffe und Empfehlungen darin verstehen sich als Beitrag zur laufenden Debatte.
  • NRW mehrsprachig: Tipps und Anregungen zur mehrsprachigen Erziehung.

  • RegenbogenfamilienBeschreibt die aktuelle Lebenssituation der Regenbogenfamilien in Deutschland

  • SCHLAU NRW ist das landesweite Netzwerk der lokalen SCHLAU Gruppen in Nordrhein-Westfalen. Wir bieten Bildungs- und Aufklärungs-Workshops zu geschlechtlicher und sexueller Viefalt für Schulen, Sportvereine, Jugendzentren und andere Jugendeinrichtungen an. Im Zentrum von SCHLAU stehen Begegnungen und Gespräche zwischen Jugendlichen und unseren lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren Teamer_innen.
  • Schwarze Kids sind Heldinnen und Helden im Kinderbuch. Empfehlungen von Bilderbüchern in denen Schwarze Kids die Hauptakteure sind, darunter viele Bücher in Englisch und Franzsösisch. Eine Liste mit ausgewählten Bilderbüchern kann als pdf-Datei kostenlos per Mail bestellt werden.
  • Seitenstark: Gemeinschaftsseite verschiedener Kinderseiten

  • Spielzeug Positivliste: Eine Zusammenstellung von Spielzeug, das positive Identifikationsmöglichkeiten für nicht-weiße Kinder bietet, mit Bezugsquellen.
  • Sprache – Macht – Rassismus: Dokumentation der Fachtagung vom 22. Oktober 2014 u.a. zum Thema Rassismus in Kinderbüchern der Diakonie Düsseldorf
  • Suchmaschinen und Startseiten für Kinder: Blinde-Kuh, FragFINN, meine-Startseite

  • Was ist Trans?

  • Trans-Ident e.V.: Organisationen, die sich mit dem Thema „Transidentität“ beschäftigen.

  • Unicef for Kids: Kinderrechte

  • youpod: Deine Seite um in Düsseldorf anzukommen.