(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Nelly und die Berlinchen2017-01-01T22:53:42+00:00

Project Description

Nelly und die Berlinchen

Im März 2016 ist der erste Band der Kinderbuchserie „Nelly und die Berlinchen“ als erste Publikation des HaWandel-Verlags erschienen. In der Kinderbuchserie hat sich die Autorin Karin Beese zum Ziel gemacht den Alltag von Kita-Kindern in der Großstadt in seiner Vielfalt zu zeigen.

In „Rettung auf dem Spielplatz“ führt ein kleiner Streit zwischen Amina und ihrem großen Bruder Samir zu einer Teddy-Entführung! Die Berlinchen, das sind die drei Freundinnen Nelly, Amina und Hanna halten zusammen und versuchen den Teddy wieder zu bekommen. Die drei schmieden Pläne, freuen und ärgern sich und sind auch mal richtig frech. Sie wissen sich zu helfen und geben nicht auf. Gemeinsam gelingt ihnen  die Rettung, ohne die Hilfe von Erwachsenen. Hierbei werden ganz nebenbei traditionelle Rollenbilder aufgebrochen.

Ein Buch in Reimen über Ärger mit Geschwistern, echte Freundschaft und Rettung in letzter Sekunde. Die Geschichte hat einen tollen Spannungsbogen, der sicherlich auch die größeren Geschwister noch in den Bann zieht.

Die klaren, kindgerechten und freundlichen Illustrationen von Mathilde Rousseau machen die kurzen gereimten Texte lebendig und verhelfen den Leser*innen eine große Zuneigung zu den Hauptfiguren zu entwickeln.

Selten gibt es auf dem deutschen Büchermarkt Bücher wie dieses! Hier werden einige Vielfaltaspekte, wie Hautfarbe, Haarfarbe, Haarstruktur und Religion auf eine selbstverständliche Art und Weise und ohne zu problematisieren aufgenommen. Die bewusst gewählte Auswahl von einigen Vielfaltaspekten lässt die Geschichte natürlich wirken. Der Fokus liegt hier mehr im literarischen als im Didaktischen was ich sehr sympathisch finde, denn Kinderbücher sollen Spaß machen.

Der Autorin ist ein Buch gelungen das Kinder in ihrer Identität stärkt und in dem Vielfalt als Selbstverständlichkeit erlebt werden kann. Auf der ersten Seite werden die drei Mädchen mit ihrem Namen und einem Bild vorgestellt. Diese Bilder werden durch eine eingeklebte Spiegelfolie für die Leser*innen ergänzt. Den Kindern wird so vermittelt: du gehörst dazu! Das Buch ermutigt Streitigkeiten fair auch ohne Hilfe von Erwachsenen zu bewältigen. Am Ende des Buches sehen wir jeweils ein Familienportrait und auch hier ist ein Rahmen frei geblieben für das Portrait der eigenen Familie. In hoffentlich bald folgenden Bänden der Serie „Nelly und die Berlinchen“ sollen die Leser*innen weitere Einblicke in die Familien der Hauptakteure bekommen.

Bestellung: „Nelly und die Berlinchen – Rettung auf dem Spielplatz“ kann ab sofort zum Preis von 8,50 € pro Exemplar bestellt werden. Zu dem Buch gibt es ein Poster und mehrere Postkarten, die wirklich sehr schön sind. Der erste Band kann über die Website http://www.hawandel.de/start/nelly-und-die-berlinchen/ bestellt werden.

Natascha Fröhlich, aus unserem Projektteam, rezensiert für Sie ausgewählte Bücher aus unserer Ausstellung Vielfalt Spielen!

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren