(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Und was kommt dann?2017-04-07T15:56:29+00:00

Project Description

Und was kommt dann? Das Kinderbuch vom Tod

Die Autorin des Kinderbuches „Und was kommt dann?“ ist Pernilla Stalfelt. Stalfelt wurde 1962 in Örebro, Schweden, geboren und ist studierte Kunst-/Kulturwissenschaftlerin und beschäftigte sich zunächst mit Museuumspädagogik. 1997 erhielt sie für ihr erstes Kinderbuch den Elsa-Beskow-Preis, das Buch „Und was kommt dann?“ schreib sie dann im Jahr 1999.

Das Buch thematisiert den Tod in allen seinen Facetten, zum Beispiel was alles sterben kann, was nach dem Tod passieren könnte, wie mit Tod umgegangen werden kann und wie Menschen in der Regel mit dem Tod umgegehen. Dies alles wird kindgerecht erklärt und stellenweise mit Humor verpackt.

Das Buch beginnt mit der Aussage das es schwierig ist den Tod zu verstehen, nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene, quasi für jeden. Alles was lebt muss irgendwann sterben, damit alles was neugeboren wird oder neu wächst Platz auf der Erde findet, so erklärt es die Autorin. Weiterhin wird erklärt das man meistens stirbt wenn man alt ist, wenn Rollstuhlfahren zu anstregend ist und alles lästig und erschöpfend ist, „dann will man vielleicht sterben ,weil man sich dann ausruhen darf“, so im Buch.

Kurz werden auch Tod im Kindesalter und Totgeburten angesprochen, oder der Tod durch eine Krankheit oder durch einen Unfall.Danach wird die Frage angesprochen was passieren wird wenn man stirbt. Es wird erklärt, dass viele Menschen daran glauben das sie nach ihrem Tod ihre Seele zu Gott in den Himmel kommt und man zum Beispiel zu einem Engel wird. Danach wird erklärt wie viele weiter Ideen die Menschen für das Leben nach dem Tod haben, so könnte zum Beispiel alles schwarz werden, man könnte zu einem Baum werden, zu einem Skellett oder Gespenst. Dann wird darauf eingegangen wie Menschen reagieren wenn jemand in ihrem Umfeld stirbt. So wird erklärt wie eine Beerdigung abläuft, das man begraben oder eingeäschert wird und wie man sich den Toten in Erinnerung halten kann. Zuletzt wird darüber geschrieben wie Beerdigungen früher ausgesehen haben oder wie sie in anderen Kulturen vollzogen werden, was ein Testament ist und wie man anderen vom Tod erzählen kann.

Alles in allem gibt das Buch viele einfache und kindgerechte, aber vorallem ehrliche Erklärungen zum Thema Tod, welche dann durch Illustrationen schön dargestellt und mit Humor ergänzt werden, sodass das Thema nicht zu traurig oder trocken ist, was allerdings beachtet werden muss ist, dass das Buch viel mehr erklärend als Trost-spendent ist.

Project Details

Skills Needed:

Categories:

Tags:

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren