(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Ich bin ein Kind und ich habe Rechte2017-01-12T13:58:36+00:00

Project Description

Ich bin ein Kind und ich habe Rechte

Verfasst von Robin Hochhausen

Das aus dem französischen übersetzte Buch „J’ai le droit d’être un enfant“ von Alain Serres und Aurélia Fronty wurde von Thomas Bodmer ins Deutsche übersetzt. Bei Thomas Bodmer handelt es um einen schweizer Lektor, Herausgeber und beruflichen Übersetzer. Bevor er selbst zum Journalist und Autoren wurde, betreute er als Lektor des Diogenes Verlags berühmte Autoren wie beispielsweise einen Friedrich Dürrenmatt.

Der gebürtige Züricher hat sich bei dem Buch „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“ für ein Buch entschieden, dass einen simplen Zweck erfüllen soll. Es bietet dem Leser_in einen Überblick über wesentliche Rechte, die den Kindern der Welt in der Uno-Kinderrechtskonvention zugesprochen wurden. Dabei sind ganz wesentliche Rechte aufgeführt, wie das Recht auf einen Namen und eine Familie, die es beschützt. Weiterlaufend wird den Kindern Gleichberechtigung nahegelegt, da es egal ist welche Hautfarbe oder Ethnie man hat. Jedes Recht wird auf einer einzelnen Seite dargestellt, sodass die Seiten nicht überfüllt wirken. Der Hintergrund ist währenddessen mit Illustrationen verziert, die das jeweilige Recht bildlich unterstützen.

Insgesamt ist das Buch einfach gehalten aber mit einer grundlegend starken Aussage. Woher sollen Kinder wissen, dass sie Rechte haben oder gar Mama und Papa auch widersprechen dürfen, wenn sie anderer Meinung sind, ohne Angst vor möglichen Konsequenzen, in diesem Buch erfahren sie es. Ein weiterer Schritt in die Richtung früherer Eigenständigkeit aber auch Selbstwahrnehmung von Kindern. Ein genauso wichtiger Aspekt den das Buch erfüllt, ist der, dass selbst die Eltern nochmal darüber nachdenken können, welche Verantwortung sie gegenüber ihren Kindern haben, damit diese ihre Kindheit in vollen Zügen genießen können.

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren