(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Die Schnecke und der Buckelwal2020-09-14T15:28:40+00:00

Project Description

Die Schnecke und der Buckelwal

Mein Name ist Max Kasch. Ich bin geboren am 20.5.1993 und studiere seit 2012, nach Abschluss des Abiturs, an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit Mai 2013 engagiere ich mich ehrenamtlich für die Diakonie Düsseldorf im Sachgebiet: Integration, Migration und Flucht, als Gruppenleiter in der Kinderbetreuung einer Unterkunft für geflüchtete Menschen und organisierte unter anderem das Benefizkonzert „Party for Change“. Gegenwärtig besteht meine Tätigkeit für die Diakonie Düsseldorf darin ein Musikprojekt für interessierte Jugendliche anzuleiten und Rezensionen zu Kinder- und Jugendmedien zu verfassen. Meinen Bachelorabschluss in Philosophie und Germanistik machte ich 2019, seitdem studiere ich Geschichte und Musikwissenschaft. Als begeisterter Musiker spiele ich in mehreren Gruppen und war in der Vergangenheit in verschiedenste Projekte eingebunden. Des Weiteren bin ich politisch interessiert und engagiert, beispielsweise durch Aktivität in der Hochschulpolitik seit 2017. Seit Anfang 2019 arbeite ich darüber hinaus im Besucherdienst des Landtags NRW.

Das Bilderbuch „Die Schnecke und der Buckelwal“ erzählt die Geschichte einer Schnecke, die mit Hilfe eines Buckelwals eine Reise übers Meer unternimmt. Dabei durchqueren die beiden sowohl arktische als auch tropische Gebiete und begeben sich sogar für kurze Zeit unter die Meeresoberfläche. Zeitweise spannend wird es, als sich der Wal verirrt und an Land strandet.

Durch den Einsatz der Schnecke, die kurzerhand Hilfe holt, können die beiden ihre Reise jedoch unbeschadet fortsetzen. Gegen Ende nimmt der Wal weitere Schnecken mit seiner Schwanzflosse auf, um auch Ihnen die weite Welt zu zeigen. Der durchgehend in Reimen geschriebene Text von Julia Donaldson wird von den Illustrationen Axel Schefflers lebendig ausgeschmückt. Das Duo mag einigen durch das Kinderbuch „Der Grüffelo“ bekannt sein. Während jenes vor allem die Überwindung von Angst thematisiert, geht es in „Die Schnecke und der Buckelwal“ um eine abenteuerliche Reise und eine ungewöhnliche Freundschaft. Das Buch lädt zum Vorlesen und gemeinsamen betrachten ein und ist daher besonders für jüngere Kinder geeignet.

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren