(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Die Ritter von Crongton2019-04-05T12:27:51+00:00

Project Description

Die Ritter von Crongton

An dieser Stelle freue ich mich selbst vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Robin Hochhausen und ich bin 19 Jahre alt. Im Sommer 2016 habe ich mein Abitur am städtischen Gymnasium Norf, der Stadt Neuss, abgeschlossen. Mein Abitur habe ich in den Fächern Geschichte (LK), Deutsch (LK), Mathematik und Biologie gemacht. Ebenfalls in diesem Jahr habe ich mein Studium begonnen. Ich studiere Geschichte und Sozialwissenschaften auf Lehramt für Gesamtschule und gymnasiale Oberstufe an der Universität zu Köln. Mein Wohnsitz liegt jedoch immer noch im Dorf Norf, der bezaubernden Stadt Neuss. Ich lebe dort mit meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten, wobei der Gedanke besteht im Zuge der nächsten eineinhalb Jahre nach Köln zu ziehen. In meiner Freizeit nutze ich die Gelegenheit um Bücher zu lesen, die mit meiner Leidenschaft der Geschichte in Verbindung stehen. Als Ausgleich spiele ich Volleyball im ortsansässigen Verein, wobei dies lediglich als Hobby bezeichnet werden kann. Des Weiteren engagiere ich mich ehrenamtlich in der Kolping Jugend Neuss-Rosellen e.V., eine katholische Organisation, die Ferien- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche aufstellt.

„Die Ritter von Crongton“ bietet eine Darstellung wie man sie nur selten in Büchern findet. Sowohl die Geschichte als auch die sprachliche Gestaltung des Jugendromans sind überaus erfrischend und wirken zudem authentisch. Das Buch „Die Ritter von Crongton“ stellt die deutsche Fassung des englischen Originals dar und lässt die Lesenden in die Welt von McKay Medgar Tambo, aber alle nennen ihn nur McKay, eintauchen. Innerhalb der Geschichte erlebt der Junge alles, wie man es aus einem Streifen über rivalisierende Gangs gewohnt ist, und noch viel mehr.

Das Buch entstammt im Original aus der Feder von Alex Wheatle. Der Autor wurde im Jahr 1963 geboren. Er wuchs größtenteils in Kinderheimen auf und landete aufgrund von Jugendsünden für eine kurze Zeit im Gefängnis. Dort entdeckte seine Begabung für die Literatur und veröffentlichte zunächst Romane und wandte sich nach einigen Veröffentlichungen spezifisch den Jugendromanen zu.

McKay und seine Freunde, namentlich Bit und Jonah, stammen aus South Crong. Die haben natürlich Stress mit den Leuten aus North Crong. Besonders Bit ist in einer brenzligen Lage, da er Probleme mit einem bekannten Gangsterfürsten namens Manjaro aus South Crong hat. Die Jungs sind zwar erst 16 Jahre alt, aber auch sie werden vom harten Leben in North und South Crong nicht ausgenommen. Und obwohl die ganze Situation nicht schon schlimm genug ist, muss McKay feststellen, dass er und seine Freunde bei dem Versuch einer Freundin zu helfen, in noch einen viel größeren Schlamassel landen, der sie in das Territorium von North Crong führt.

Der Jugendroman bietet eine spannende und handlungsintensive Geschichte, die in ihrem finalen Akt sowohl überrascht als auch moralische Intentionen verfolgt. Was diesen Roman so hervorstechen lässt, ist der Slang, den der Autor in den Dialogen benutzt. Eine äußerst authentische Darstellung der Jugendsprache und Handlungsabfolge fesseln die Lesenden an die Seiten des Buches. Eine authentisch-schöne Geschichte mit einem Ende, das auf mehr hoffen lässt.

Project Details

Skills Needed:

Categories:

Tags:

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren