(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Traumberufe2017-01-30T02:55:21+00:00

Project Description

Traumberufe

Mein Name ist Thilo Kasch, ich bin 19 Jahre alt und studiere aktuell Jura an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zuvor besuchte ich das Gymnasium Neuss-Norf an dem ich im Jahr 2016 mein Abitur in den Fächern Geschichte (LK), Mathematik (LK), Englisch und Erdkunde machte. Im Zuge des schulischen Praktikums verbrachte ich zwei Wochen beim Düsseldorfer Jugendmagazin „YouPod“ und lernte dort viel über den Beruf des Journalisten. Ebenfalls im Jahr 2016 begann ich meine ehrenamtliche Arbeit für die Diakonie Düsseldorf im Sachgebiete: Integration, Migration und Flucht als Gruppenleiter im Projekt „Starke Kids“, ein Kinderangebote in einer Unterkunft für geflüchtete Menschen. In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meinen Freunden, lese, gehe ins Kino und spiele leidenschaftlich Videospiele.

Die Autoren des Kinderbuches „Traumberufe“ sind Ka Schmitz und Cai Schmitz-Weicht. Ka Schmitz, geboren 1974, ist Künstlerin, Illustratorin und Comic-Zeichnerin. Sie legt ihren Schwerpunkt auf Empowerment von Mädchen und Frauen und versucht dies in ihren Werken unterzubringen. Cai Schmitz-Weicht arbeitet als Texterin für nachhaltige Unternehmen, soziale Projekte und Bildungsträger. Sie schreibt Informationsmaterialien und Geschichte für Kinder und Erwachsene und setzt sich für einen diskriminierungskritischen Sprachgebrauch ein.

Das Buch handelt von dem Mädchen Lisa, welches als Hausaufgabe einen Aufsatz über ihren Traumberuf schreiben soll. Aber Lisa fällt kein Beruf ein über den sie schreiben will. Hier kommen ihr Bruder Philip und seine Freundin Adila zur Hilfe. Adila schlägt Lisa vor Sängerin zu werden, Philip pflichtet ihr bei und sagt das er dann Backgroundtänzer auf der Bühne sein könnte und Adila stellt sich vor Lichttechnikerin zu werden, damit sie alle drei zusammen arbeiten könnten. Doch Lisa meint bei der Musik und dem Beifall könnte es viel zu laut werden. Bei der Idee einfach Ohrenschützer anzuziehen denkt sich Adila, dass sie dann auch Bauarbeiterin werden könnte. Doch Lisa wäre stattdessen lieber Architektin, so könnte sie bestimmen wie die Häuser gebaut werden sollen. Adila denkt sich, dass sie dann Kranfahrerin werden würde um den überblickt über den bau zu haben und jedem dort helfen könnte. Philip will allerdings nicht im Häuserbau arbeiten er wäre lieber Käferforscher so könnte er den ganzen Tag draußen verbringen.

Getrieben von ihrer Phantasie überlegen sich die drei Kinder in welchen Berufsfeldern sie alle zu dritt arbeiten könnten, sodass sie alle einen spannenden Beruf haben. Es fallen Berufe wie Autor, Erzieher, Pilotin, Reiseleiter und sogar Ideen wie Superheldin, Königin und Prinz werden von den Dreien diskutiert. Am Ende hat Lisa dann viele Ideen für ihren Aufsatz und Adila und Philip spielen draußen alle Berufe nach, welche ihnen eingefallen sind.

Das Buch thematisiert viele zeitgemäße Berufe bis hin zur Arbeitslosigkeit. Dabei löst sich das Buch allerdings von jeglichen Geschlechtsbildern und zeigt, dass jedes Kind die Möglichkeit hat unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder sozialem Status seinem Traumberuf nachgehen kann. Das Buch ist dabei ein sehr gutes Beispiel wie Integration in einem Kinderbuch dargestellt werden kann, denn der Fakt, dass Lisa im Rollstuhl sitzt wird nur beiläufig erwähnt anstatt ihn zu problematisieren. Das Buch ist zudem immer in zweisprachiger Version zu erhalten, wie zum Beispiel in deutsch-italienisch, deutsch-russisch oder deutsch-türkisch, aber auch in weitern Varianten.

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren