(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-74345819-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
Loading...
Die Flucht2018-04-07T16:25:13+00:00

Project Description

Die Flucht

An dieser Stelle freue ich mich selbst vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Robin Hochhausen und ich bin 19 Jahre alt. Im Sommer 2016 habe ich mein Abitur am städtischen Gymnasium Norf, der Stadt Neuss, abgeschlossen. Mein Abitur habe ich in den Fächern Geschichte (LK), Deutsch (LK), Mathematik und Biologie gemacht. Ebenfalls in diesem Jahr habe ich mein Studium begonnen. Ich studiere Geschichte und Sozialwissenschaften auf Lehramt für Gesamtschule und gymnasiale Oberstufe an der Universität zu Köln. Mein Wohnsitz liegt jedoch immer noch im Dorf Norf, der bezaubernden Stadt Neuss. Ich lebe dort mit meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten, wobei der Gedanke besteht im Zuge der nächsten eineinhalb Jahre nach Köln zu ziehen. In meiner Freizeit nutze ich die Gelegenheit um Bücher zu lesen, die mit meiner Leidenschaft der Geschichte in Verbindung stehen. Als Ausgleich spiele ich Volleyball im ortsansässigen Verein, wobei dies lediglich als Hobby bezeichnet werden kann. Des Weiteren engagiere ich mich ehrenamtlich in der Kolping Jugend Neuss-Rosellen e.V., eine katholische Organisation, die Ferien- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche aufstellt.

Die Erzählerin und Protagonistin wohnt mit ihrer Familie in einer Stadt in der Nähe des Meeres. Sie berichtet, wie sie mit ihrer Familie jedes Wochenende im Sommer an den Strand gingen, doch das hat sich mittlerweile geändert – ein Krieg ist ausgebrochen. Dieser Krieg füllt die Herzen der Menschen mit viel Leid und Sorgen. Zuerst nimmt der Krieg der Erzählerin ihren Vater und die Sorgen ihrer Mutter wachsen von Tag zu Tag.

Über eine Freundin erfährt ihre Mutter, dass viele Menschen aus dem Land fliehen und versuchen in einem weit entfernten Land Unterschlupf zu finden. Ihre Mutter erzählt ihr und ihrem Bruder, dass es in diesem Land nicht nur fremde Städte, fremde Wälder und fremde Tiere gäbe, sondern besonders Sicherheit.

Das Buch „Die Flucht“ basiert auf der Idee der Autorin Francesca Sanna. Sanna ist gebürtige Italienerin und wohnt mittlerweile in Österreich und der Schweiz. Dort arbeitet die Illustratorin und Kinderbuchautorin an selbigen.

Das Buch beschreibt die Probleme und Hindernisse, denen sich die Familie auf ihrer Flucht aus der Heimat in ein ihnen unbekanntes Land stellen muss. Die kurzen und präzisen Sätze vermitteln zusammen mit den ausdrucksstarken Illustrationen Gefühle von Unsicherheit und Sorge um die Zukunft, welche die Familie auf ihrem gesamten Weg begleiten. Die Idee für das Buch kam der Autorin als sie in einem Zentrum für Geflüchtete in Italien zwei kleine Mädchen kennen lernte. Nach eigenen Angaben der Autorin soll die dargestellte Geschichte stellvertretend für die vielen persönlichen Geschichten stehen, die ihr zugetragen worden sind.

Project Details

Skills Needed:

Tags:

Diese Website nutzt Cookies und stellt Verbindungen zu anderen Webseiten her, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren