Bilder im Kopf ist ein Kooperationsprojekt der Diakonie Düsseldorf, dem Caritasverband Düsseldorf
sowie dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften.

Diakonie Düsseldorf

Von der Betreuung von Kindern in Kitas bis zur Pflege älterer Menschen: Die Diakonie Düsseldorf ist für Menschen jeden Alters da. 2200 Mitarbeitende und 1600 Ehrenamtliche engagieren sich an insgesamt 160 Standorten für die Menschen in Düsseldorf – und helfen ihnen, ihre Zukunft zu gestalten. Jeweils mehrere hundert Mitarbeitende hat jeder Geschäftsbereich, der sich in verschiedene Abteilungen und Sachgebiete gliedert. An der Spitze der Diakonie steht der Vorstand mit Diakoniepfarrer Thorsten Nolting und den Fachvorständen Beate Linz und Rudolf Brune.

Das Projekt „Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder und Jugendmedien“ ist im Sachgebiet Integration, Migration und Flucht angegliedert. Das Sachgebiet setzt sich aus der Integrationsagentur, der Migrationsberatung, dem Jugendmigrationsdienst, der Verfahrens- und Rückkehrberatung und den EU-Projekten zusammen. Über die einzelnen Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen erfahren Sie mehr auf der Diakonie Homepage:

Zur Diakonie Düsseldorf

Vielfalt Leben

Integration hat immer zwei Seiten: Daran arbeiten müssen sowohl die Zugewanderten als auch die Gesellschaft, die sie aufnimmt. Unsere Integrationsagentur erkennt Integrationschancen und -probleme und sucht Lösungen dafür – gemeinsam mit sozialen Einrichtungen und Diensten, mit  Multiplikatoren, Migranten-Selbstorganisationen und Ehrenamtlichen.

Zur Webseite

Für alle zwischen 12 und 27 Jahren

Du bist neu in unserem Land und hast eine Perspektive, auf Dauer hier zu bleiben? Oder Du bist schon länger hier, hast aber Probleme, Dich hier richtig einzuleben? Du bist zwischen 12 und 27 Jahre alt? Dann betreuen und begleiten wir Dich mit unserem Jugendmigrationsdienst. Wir helfen Dir bei allen Fragen und Problemen – ganz persönlich.

Zur Webseite

Team Diakonie Düsseldorf

Daniela Bröhl
Daniela BröhlProjektverantwortliche und Sachgebietsleitung - Integration, Migration und Flucht
Diakonie Düsseldorf
Platz der Diakonie 2a
40233 Düsseldorf
Aynur Tönjes
Aynur TönjesProjektmitarbeiterin
Diakonie Düsseldorf
Sonnenstraße 14
40227 Düsseldorf
Tel: 0211 6012738
Heike Kasch
Heike KaschIntegrationsagentur/Projektmitarbeiterin – Schwerpunkt Antidiskriminierung
Diakonie Düsseldorf
Sonnenstraße 14
40227 Düsseldorf
Tel: 0211 6012688
Birgül Elidar
Birgül Elidar Projektmitarbeiterin
Diakonie Düsseldorf
Sonnenstraße 14
40227 Düsseldorf
Alexander Rembecki
Alexander RembeckiProjektmitarbeiter
Diakonie Düsseldorf
Sonnenstraße 14
40227 Düsseldorf
Tel: 0211 6012738

Caritasverband Düsseldorf

01 Logo Caritasverband Düsseldorf 1 MB JPEG

Unter dem Leitspruch „Not sehen und Handeln“ bietet der Caritasverband in 100 sozialen Diensten, Beratungsstellen und Einrichtungen mit mehr als 1.100 hauptamtlichen und 2.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Hilfestellungen für Menschen in Düsseldorf an – unabhängig von ihrer Nationalität, Herkunft oder Glaubensbezeugung.

Der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) berät Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei ihrer Integration: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen beispielsweise Migrations- und Flüchtlingsberatung durch, bieten hausinterne Fortbildungen an und vermitteln externe Informations- und Bildungsangebote. Im ständigen kooperativen Austausch mit anderen Verbänden und Organisationen der Stadt unterstützen wir Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in allen Lebenslagen.

Im Rahmen des Projektes ist es unser Ziel, Alleinerziehende (aus Drittstaaten) in ihrer Medienkompetenz zu stärken. Wir bieten beispielsweise Angebote zur Gestaltung von Medien für Kinder- und Jugendliche an, bei denen nicht ausschließlich klassische Medien, sondern Medien jeglicher Art, gewählt werden können. Ein weiterer Bereich in diesem Projekt besteht darin, Menschen mit Handicap fernab einer defizitorientieren Berichterstattung zu motivieren, von ihrem alltäglichen Leben in verschiedenen Medienformaten zu berichten.

Zum Caritasverband Düsseldorf

Team Caritas Düsseldorf

Bettina Hajdu
Bettina HajduProjektmitarbeiterin und Leiterin des Fachdienstes für Integration und Migration
Caritasverband Düsseldorf e.V.
Leopoldstr. 30
40211 Düsseldorf
Tel: 0211 16021780
Angela Santamaria
Angela Santamaria Projektmitarbeiterin
Caritasverband Düsseldorf e.V.
Leopoldstr. 30
40211 Düsseldorf
Tel: 0211 16021786

Verband binationaler Familien und Partnerschaften

Seit 1972 vertritt der Verband binationaler Familien und Partnerschaften bundesweit Familien mit unterschiedlichen Herkünften, Sprachen, Religionen und Familienangehörigen im Ausland. Wir beraten in rechtlichen Fragen z.B. bei Eheschließung und Familienzusammenführung oder Trennung und Scheidung. Und wir entwickeln Ideen für ein vielfältiges Zusammenleben in Deutschland ohne Diskriminierung und Ausgrenzung. Wichtig ist uns die bessere öffentliche Wahrnehmung der familiären Mehrsprachigkeit. Wie können Eltern, aber auch Kita und Schule die kindliche Mehrsprachigkeit aufgreifen und fördern?

Die Eltern in unseren Gruppen beschäftigen sich schon seit über zwanzig Jahren kritisch mit Kinderbüchern und anderen Materialien und Medien für den Kinderalltag. Sie entwickeln Projekte und Publikationen. In Nordrhein-Westfalen haben wir sieben ehrenamtliche Regionalgruppe und eine hauptamtlich besetzte Geschäftsstelle in Bonn. Wenn Sie sich informieren oder engagieren möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. Ideen und Materialien dazu finden Sie unter

Zum Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf

Team Verband binationaler Familien und Partnerschaften

Michaela Schmitt-Reiners
Michaela Schmitt-ReinersProjektmitarbeiterin
Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.
Thomas-Mann-Straße 30
53111 Bonn
Tel.: 0228 9090411
Natascha Fröhlich
Natascha FröhlichProjektmitarbeiterin
Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.
Thomas-Mann-Straße 30
53111 Bonn
Tel.: 0221 94657971

Portrait Illustrationen: ka schmitz, www.ka-comix.de